loading

SCHWEIZ

Breitenstrasse 1
CH-6422 Steinen

+41 (0)76 60 20 794



Kunst braucht Stille ...

Kunst bedeutet

... für mich endlose Freiheit und doch ankommen. Ich geniesse diese Momente der Stille und vergiss darüber hinaus oft die Zeit. Versinke in der Fülle der Farben und der Vielfältigkeit von Form und Fläche. Die Kunst ist für mich ein wundervoller Zeitvertreib der mich ausfüllt und glücklich macht.

über mich

Ich bin
... 1983 in Südtirol geboren und aufgewachsen
... verheiratet und Mutter zweier wundervoller Mädchen
... 2016 gemeinsam mit meiner Familie das Abenteuer Schweiz begonnen
... früh der Kunst verfallen
... Träumerin und Realistin zugleich

ich mag
... die Natur und ihre Stille
... die Liebe zum Detail
... die Vielfältigkeit und feinen Nuancen der Farbe

ich möchte
... meinen Bildern Charakter und Lebendigkeit schenken
... ein Lebensgefühl vermitteln
... Menschen erreichen

Ausbildung
... fünf unvergessliche Jahre an der Kunstschule Cademia St. Ulrich in Gröden - Südtriol
Hier habe ich mein Grundwissen und meine Grundeinstellung zur Kunst erlernt. Und
vieles darüber hinaus ...

Ausstellungen

... 2018 Kunstausstellung im Rahmen der IG Hornkuhinitiative
Kulturkloster Altdorf (CH)

... 2018 Gemeinschaftsausstellung Kunst Schwyz im Rahmen des Schwyzer Kulturwochenendes
Werkhalle 30A, Siebnen (CH)

... 2018 Portraitserie
Haus Damai, Steinen (CH)

... 2017 Zeichnungen
Kunst-Cafè Roth, Bruneck (ITA)

... 2017 augen-blicke
Freihofmatte, Schindeleggi (CH)

... 2015 Serie von Birkenstämmen
Kunst-Café Roth, Bruneck (ITA)

... 2014 be-greifen
Raiffeisengalerie, Bruneck (ITA)

Ölmalerei

... ist für mich still und vermittelt mir auf ihre unverwechselbare Art Langsamkeit. Wenn ich male fühle ich die schier unendlichen Bandbreiten an Möglichkeiten. Sie öffnet mir Fenster und lässt mich an ihrem erfrischendem Luftzug teilhaben. Ich habe das Gefühl mir alles offen halten zu können. In ihrer Ruhe und Geduld liegt ihr offensichtlicher Charakter.

Bleistift

... ist für mich ein spitzer Alleskönner. Schnell eine Skizze hingeworfen, oder präzise Detailarbeit. Er ist ein unschätzbares Instrument.
Das Zeichnen hat mich als Kind schon fasziniert. Egal ob auf Papier, unserem Bauernofen, oder dem Waldboden, alles wurde genutzt um dieser Faszination zu folgen. Meine Begeisterung lag darin, mit so wenig Aufwand, so viel Kraft in ein paar wenige Linien zu legen.
Bis heute liebe ich diese ``einfache`` Technik innig, die an Vielfältigkeit und Einzigartigkeit kaum zu übertreffen ist.

Aquarellmalerei

... ist für mich schnell, leicht, vielfältig. Ob detailliert oder spontan, sie eignet sich wunderbar für Skizzen und Impressionen. Wenige Flächen und Striche reichen aus, um spektakuläre Farbeffekte zu erzielen. Ihr transparenter und leichter Charakter bezaubert. Ich verwende sie vor allem in Kombination mit Bleistift.